Skip to content

Marathon improvisierter Musik

Projektverantwortliche/r: Herr Frank Hohaus, Herr Michael Metz und Herr Stefan Claußner, Jazzclub „Fuchs“ e.V. und B.I.G. e.V.

Idee: Chemnitz und Jazz? Wie kam es dazu, dass es sogar mehrere Jazzclubs in dieser Stadt gibt? Wer trug dazu bei, dass hier zeitgenössische Musik eine Bühne fand und wie war das alles, als die Stadt noch Karl-Marx-Stadt hieß? Durch einen „Marathon improvisierter Musik“ soll dies im Festjahr 2018 ersichtlich werden, wobei neben den monatlich an unterschiedlichen Orten aufgeführten Konzerten auch eine Talkrunde zu Beginn des Jahres den historischen Kontext näher erklären soll. Höhepunkt soll ein „echter“ Marathon sein, bei welchem 12 Stunden lang 24 Musiker über die Stadt verteilt ihre Musik vortragen.

Noch werden Örtlichkeiten gesucht, wo die Musiker auftreten und Konzerte stattfinden können. Auch über Sponsoren im Bereich der Logistik und/oder Organisation freuen sich die Beteiligten.

 

 

Schreibe einen Kommentar