Skip to content

Diwali Nacht

Projektverantwortliche/r: Herr Ashutosh Loyalka, TU Chemnitz

Idee: Das indische Lichter- und Liebefest findet seit ein paar Jahren in der Mensa der Universität statt. Wussten Sie, dass alleine in Chemnitz 1600 InderInnen wohnen? Und dass selbst in Indien so viele unterschiedliche Kulturen beheimatet sind, dass man eigentlich gar nicht von „indischer Kultur“ sprechen kann? Das Fest, welches ein bunter Themenabend zu Indien ist, soll 2018 im Gebiet „Liebe“ stattfinden. Ein geeigneter Raum wird noch gesucht. Aber in 2018 sollte auf jeden Fall die Frage geklärt werden, wer eigentlich der erste Inder oder die erste Inderin in Chemnitz war – und was dazu führte.

Schreibe einen Kommentar